Tipps und Gründe für Sex während der Periode

Du liegst gemütlich mit deiner Partnerin im Bett, du streichelst jeden Zentimeter ihrer Haut und möchtest schließlich mit der Hand in ihren Slip gleiten. Sie weist dich darauf hin, dass sie ihre Tage hat und sämtliche Erotik ist verschwunden. Jetzt heißt es eben für rund eine Woche warten, bis du wieder intime Momente mit ihr genießen kannst. Moment mal! Sex während der Periode ist nicht unmöglich und schon gar nicht unhygienisch! Hole dir wertvolle Tipps für entspannte und aufregende Momente, erfahre, welche Vorteile Sex während der Menstruation haben kann und was es mit den Mythen darüber wirklich auf sich hat.


Tipps ↓ | Vorteile ↓ | Mythen ↓


Wie geht Sex während der Periode?

Sex während der Menstruation geht nicht anders als an allen anderen Tagen. Es gibt jedoch einige Punkte, die du dabei besonders beachten solltest.

Ehrliche Kommunikation

Sprich mit deiner Partnerin offen über deine Wünsche und Sorgen. Zeige ihr, dass sie sich für ihre Periode und mögliche Blutspuren alles andere als schämen muss. Die monatliche Blutung ist immerhin ein Anzeichen dafür, dass ihr Zyklus intakt ist. Gesundheit, Fruchtbarkeit und Wohlbefinden sind kein Grund für Scham.

Solltest du selbst aus bestimmten Gründen eine extreme Abneigung gegen Blut haben, kommuniziere auch deine Bedenken offen deiner Partnerin. Mache ihr klar, dass du dich auf keinen Fall vor ihr als Person ekelst sondern du mit Blut an sich keine guten Erfahrungen gemacht hast.

Achte auf ihre Bedürfnisse

Teilt sie dir mit, dass sie während der Menstruation oder nur am ersten Tag überhaupt nicht an Sex denken kann, weil sie sich fühlt wie ein Walross, dem sich die Eingeweide auswringen, ist das okay. Frage, wie du ihr etwas Gutes tun kannst. Auch eine Bauch-, Rücken- oder Fußmassage kann eine schöne Erfahrung für euch beide sein. Bist du selbst sehr erregt, kannst du sie darum bitten, dich mit der Hand oder ihrem Mund zu verwöhnen. Hat sie darauf keine Lust, akzeptiere das und genieße das lebensechte Gefühl mit deinem Fleshlight Girls Masturbator.

Vorbereitung ist der halbe Spaß

Junges Paar unter der Dusche

Habt ihr alle Vorurteile aus dem Weg geräumt, steht dem Sex während der Periode nichts mehr im Weg. Geht gemeinsam duschen, um für mehr Wohlbefinden zu sorgen. Auch wenn ihr schon Feuer und Flamme seid, sollten Menschen mit Vagina den Tampon oder die Menstruationstasse vor der Penetration entfernen.

Flecken vermeiden

Ist die Blutung gerade stärker und ihr habt Sorge um die neue weiße Bettwäsche, legt einfach ein Handtuch unter. Um Flecken zu vermeiden, könnt ihr euer heißes Abenteuer natürlich auch einfach unter die Dusche verlegen.

Passende Stellung finden

Während der Menstruation ist keine Stellung besser oder schlechter als die andere. Findet einfach wie immer eine Position, die euch beiden Lust macht.

Spaß haben

Anstatt jegliche Sichtbarkeit von Körperflüssigkeiten krampfhaft zu vermeiden, habt einfach Spaß zusammen. Findet Begeisterung und Bewunderung am weiblichen Körper und dessen Fähigkeiten. Vielleicht ergibt sich daraus auch ein Rollenspiel? Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Langsam herantasten

Fühlst du dich selbst oder deine Partnerin nicht wohl mit dem Gedanken an penetrativen Sex, tastet euch langsam heran oder bleibt einfach bei den Formen von Sex, mit denen ihr euch beide wohlfühlt. Du kannst zum Beispiel wie gewohnt ihre Klitoris stimulieren, ohne dass sie den Tampon oder die Menstruationstasse davor entfernen muss.

Wie immer gilt natürlich: In Ordnung ist, womit beide einverstanden sind. Deine Partnerin zum Sex während der Menstruation und auch an jedem anderen Tag zu drängen, obwohl ihr nicht der Sinn danach steht, ist ein No-Go.

Welche Vorteile hat Sex während der Periode?

So unterschiedlich wie jeder Körper ist, empfinden Frauen auch die Menstruation. Manche fühlen dabei nur ein leichtes Ziehen im Bauch, andere können sich nicht aus dem Bett bewegen und kommen ohne Schmerzmittel nicht durch den Tag. Ob jemand während dieser Zeit Lust auf Sex hat, ist also von Mensch zu Mensch verschieden. Nichts davon ist besser oder schlechter. Welche dieser Vorteile von Sex während der Periode auf deine Partnerin zutrifft, ist also sehr individuell.

Paar küsst sich im Bett

  1. Mehr Lust auf Sex: Ist der erste, meist unangenehmste Tag der Blutung überstanden, steigen Östrogen und Testosteron wieder an. Menschen mit Vagina können also in dieser Zeit besonders viel Lust verspüren und dich daran teilhaben lassen.
  2. Orgasmen garantiert? Eine Orgasmusgarantie gibt es natürlich auch während der Periode nicht. Allerdings wird die Vagina in diesen Tagen stärker durchblutet, was für intensivere Empfindungen sorgt. Höhepunkte können in dieser besonderen Zeit einfacher erlebt und intensiver wahrgenommen werden.
  3. Das Blut, das zusammen mit der Gebärmutterschleimhaut ausgestoßen wird, macht die Vagina angenehm feucht und gleitfähig. Das natürliche Gleitmittel sollte nicht ungenutzt bleiben!
  4. Orgasmen haben eine schmerzstillende Wirkung, weil dabei Glückshormone ausgeschüttet werden. Unangenehme Begleiterscheinung wie Kopf- oder Rückenschmerzen können also mit Sex während der Regelblutung gemildert werden.
  5. Durch die Aktivität der Muskeln während dem Geschlechtsverkehr kann sich mehr Gebärmutterschleimhaut lösen als im Ruhezustand. Es wird also angenommen, dass sich die Dauer der Periode durch den Sex verkürzen kann.
  6. Neue Reize entdecken: Sex während der Periode kann den Reiz etwas Neues auszuprobieren erfüllen. Entdecke möglicherweise neue Vorlieben und lebe diese mit dem Einverständnis deiner Partnerin zusammen aus.

Mythen über Sex während der Menstruation

Der weibliche Zyklus ist ein ebenso faszinierender wie komplexer Vorgang. Fehlendes Wissen macht allerdings anfälliger für Falschinformation. Hier klären wir über die häufigsten Mythen rund um Sex während der Periode auf.

Mythen Tatsachen

Sex während der Periode ist ein Blutbad.

Während der Menstruation fließen nur etwa 60 Milliliter Blut. Das entspricht in etwa dem Inhalt von zwei Eierbechern. Auf durchschnittlich fünf Tage verteilt, ergibt das pro Tag nicht sehr viel. Das Blut fließt außerdem nicht durchgängig und spritzt schon gar nicht aus der Vagina. Spuren von Blut auf dem Laken oder deinem Penis werden aber natürlich zu sehen sein. Reinige diesen danach gründlich und freue dich auf die nächste intime Erfahrung mit deiner Partnerin.

Schwangerschaften sind beim Sex während der Menstruation ausgeschlossen.

Die Wahrscheinlichkeit für einen Eisprung während der Periode ist äußert gering. Spermien können allerdings mehrere Tage überleben. Besonders Menschen mit unregelmäßigen Zyklen können auch während der Menstruation schwanger werden. Verhütung ist also auch während der Periode erforderlich, solange kein Kinderwunsch besteht.

Geschlechtskrankheiten können sich eher verbreiten.

Während der Menstruation ist der Gebärmutterhals etwas weiter geöffnet als an anderen Tagen. Das Risiko von Menschen mit Vagina, sich während der Menstruation mit Geschlechtskrankheiten anzustecken, ist damit erhöht. Außerdem kann das Menstruationsblut Krankheitserreger beinhalten. Verwendet ein Kondom, um die Übertragung von Geschlechtskrankheiten zu vermeiden. Safer Sex ist nur während der Periode, sondern auch an jedem anderen Tag im Jahr Pflicht.

Ist Sex während der Periode unhygienisch oder eklig?

Nein. Leider gelten Menschen die Menstruieren in manchen Religionen und Kulturkreisen als unrein. Die Periode ist aber auch in Mitteleuropa ein schambehaftetes Thema, über das Frauen nur in den seltensten Fällen mit ihren Partnern sprechen. Tampons werden flüsternd von Freundinnen oder Kolleginnen erfragt und heimlich zugesteckt. Jede Spur der Blutung wird peinlich genau beseitigt, damit ja niemand mitbekommt, dass ein Mensch gerade menstruiert. Dabei ist die Menstruation ein natürlicher und sehr wichtiger Teil des weiblichen Zyklus, der wiederum die Fortpflanzung ermöglicht. Menschlicher und natürlicher geht es kaum! Die Periode selbst ist also weder unhygienisch noch eklig, warum sollte es also der Geschlechtsverkehr während der Blutung sein?

Nicht nur die Periode, sondern auch alle anderen Spuren von Körperflüssigkeiten sind für viele Menschen mit Vagina ein Tabuthema. Immerhin ist in romantischen Filmen keine Spur von Vaginalsekret, Sperma oder eben Blut zu sehen. Die Darstellung von Menstruation in der Werbung, unrealistischer Körperkult und der Druck zur Perfektion leisten ebenfalls ihren Beitrag zum verkrampften Umgang mit der Periode.

Ermutige deine Partnerin dazu, offen mit dir über die Menstruation zu sprechen. So lernst du auch, sie und ihre Bedürfnisse in dieser Zyklusphase besser zu verstehen. Außerdem kannst du deine eigenen möglichen Berührungsängste mit der Periode beseitigen. Sie wiederum kann die Scham beiseitelegen und locker mit dem Thema Sex während der Periode umgehen.

Wie finden Frauen Sex während der Periode?

Wie Menschen mit Vagina Sex während der Periode empfinden, ist genauso unterschiedlich, wie die Menstruation selbst empfunden wird. Während manche Frauen vor Lust nur so strotzen, fühlen sich andere in ihrer Haut alles andere als wohl. Begegne deiner Partnerin mit Verständnis und akzeptiere, wenn sie keine Lust auf Sex hat.

Durch den Anstieg der Hormone nach dem ersten Tag der Blutung haben einige Frauen allerdings vermehrt Lust auf Sex. Diese Lust kann sich auch in den Empfindungen widerspiegeln und in wunderschönen Höhepunkten enden, die durch die verstärkte Durchblutung der Vagina einfacher zu erreichen sind.

Bleib in Kontakt
Du möchtest über neue Produkte und Angebote informiert werden? (Datenschutz)